Warum wir unserer Mutter öfters DANKE sagen sollten

Warum wir unserer Mutter öfters DANKE sagen sollten

DANKE Mama, nicht nur an Muttertag

 

Mütter sind die Superhelden des Alltags. Zwischen all den Terminen, schaffen sie es immer sich Zeit zu nehmen und haben ein offenes Ohr für unsere Anliegen. Und seien wir mal ehrlich, wer wendet sich nicht an Mama, wenn es mal schwierig wird...Die besten Lösungen kommen meistens von ihr und wenn nicht, dann gibt es zumindest immer die richtigen Worte, die alles halb so schlimm erscheinen lassen. 

 

Und zurecht gibt es einen Tag im Jahr, der ganz im Zeichen unserer Mütter steht! Doch sollten wir uns öfters die Zeit nehmen, DANKE zu sagen und wenn es nur ein kleines Zeichen ist. Mütter erwarten sich kein Danke, egal wie sehr sie sich einsetzten und die eigenen Interessen zurückstecken. Und deshalb liegt es an uns, ihr zu zeigen, wie sehr wir sie schätzen. Manchmal reicht eine kleine Geste, ein paar nette Worte oder einfach nur Zeit, die wir ihr schenken.  

 

„Meine Mami ist die beste der Welt, weil sie mich seit meiner Kindheit dabei unterstützt hat, meinen eigenen Weg zu gehen. Danke Mami!!“  Thomas Grüner, Gründungsmitglied Waltz 7

 

             

 

Jeder weiß am besten, was der eigenen Mutter gefällt, aber für alle die sich manchmal schwer tun, das passende Danke zu finden, gibt es hier ein paar Vorschläge:

 

  • schenke ihr einen selbstgepflückten Blumenstrauß
  • nimm dir Zeit für sie und macht einen langen Spaziergang, mit vielen schönen Erinnerungen
  • schreibe ihr einen ausführlichen Dankes-Brief
  • schenke ihr ein wenig Wellness: eine entspannende Massage, einen Sauna-Abend oder eine Maniküre
  • ...welche Mama freut sich nicht über Pralinen? 

 

Für alle die mal zwischendurch Danke sagen wollen, eignet sich unsere Duschbombe "Relaxing Rose" PERFEKT - sie schenken eurer Mama ein paar Minuten Wellness, ganz ohne Terminchaos und Bügelwäsche. 

 

Nehmt euch die Zeit und sagt DANKE, es wird Balsam für die Seele eurer Mama sein! 

 

duftende Muttertags-Grüße, 

Eure Marie

 

 

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen