DIY - AROMATHERAPIE MAL ANDERS

Waltz7 liebt es ja bekanntlich wunderbar duftend. Bei solchem Wetter würden wir am liebsten den ganzen Tag unter der heißen Dusche verbringen und einfach jede Duschbombe ausprobieren. Tja, leider kann man nicht tagelang duschen. Dafür haben wir eine andere tolle und fabelhaft duftende Idee, um winterliche Tage gemütlicher zu machen…und sich auf Weihnachten einzustimmen…

Im Englischen „Stovetop Potpourri“, haben wir in diesem Blog nun Rezepte für eure persönliches Dufterlebnis in der Wohnung oder im Haus. Ganz einfach ein paar Zutaten schnappen, Wasser hinzufügen, aufwärmen und schon duftet es wundervoll. Wir haben hier ein paar Ideen, welche Duftkombinationen am besten riechen und den meisten Effekt haben.

Orange, Beeren, Zimt

Wir beginnen mit einem klassischen Potpourri, das kalte Tage etwas aufhellen lässt. Außerdem kann man so gefrorene Beeren verwenden, mit denen man sonst nicht viel anderes anzufangen weiß.

Zutaten:

1 Orange (wobei Mandarinen oder Clementinen auch herrlich funktionieren)

½ Sack gefrorene Beeren

3 Stangen Zimt

Die Orange in Scheiben schneiden und mit Beeren und Zimtstangen in einen Topf geben. Mit Wasser befüllen, sodass die Zutaten bedeckt sind. Anschließend zum Sieden bringen und auf niedrige Hitze stellen. Solange Flüssigkeit im Topf ist und keine Zutaten anbrennen, duftet es wunderbar und zwar stundenlang!

 

Apfel Cider

Wer im Winter lieber Apfelpunsch trinkt, oder einfach den Duft von gebackenen Äpfeln liebt, sollte sich dieses Potpourri nicht entgehen lassen!  

Zutaten:

2 Äpfel

3 Stangen Zimt

Kardamom gemahlen oder im Ganzen

3-5 Sternanis

1 TL Vanilleextrakt

1 Flasche Cider

Die Äpfel in Scheiben schneiden und mit den Gewürzen in einen Topf geben. Kardamom kann man gemahlen oder im Ganzen hinzufügen, dabei empfehlen wir 4 Kardamom Kapseln zu verwenden. Über den Mix eine Flasche, oder eine Dose Cider leeren, mit Wasser auffüllen und wieder zum Sieden bringen. Perfekt um bei einer Einladung die Gäste mit wunderbarem Duft zu beindrucken.

 

Rosmarin Zitrone Zimt

Lieber ein frischer Geruch? Dieser Potpourri ist etwas neutraler, vor allem wenn man ganz einfach den Zimt weglässt oder stattdessen Vanille hinzufügt.  

Zutaten:

2 Zitronen

6 Zweige Rosmarin oder 2 EL getrockneter Rosmarin

Optional: 1 Stange Zimt oder 1 TL Vanilleextrakt

Die Zitronen in Scheiben schneiden und alle Gewürze dazugeben. Mit Wasser übergießen, zum Sieden bringen und den frischen Duft genießen! Wenn du mit diesem Potpourri auf den Geschmack von Rosmarin gekommen bist, dann probier doch unseren neueste Duschbombe Rosmarin-Minze! 

Lebkuchen

Dieses Rezept ist perfekt um in weihnachtliche Stimmung zu kommen und ohne schlechtem Gewissen Kekse zu genießen!

Zutaten:

3 EL Ahornsirup

Frischen Ingwer

1 TL Muskatnuss

3 Stangen Zimt

1 EL Nelken

In einen Topf alle Zutaten mit Wasser mischen. Zum Sieden bringen und Lebkuchen riechen, ohne in die Versuchung zu kommen, zu viele Kekse zu essen.

 

Holiday Mix

Auch dieses Rezept ist ein Weihnachtsstimmungsmacher! Perfekt um nebenbei Punsch zu schlürfen und vorweihnachtliche Stimmung zu genießen. 

Zutaten:

1 Orange

2 Zimtstangen

2 Kieferzweige

1EL Nelken

1 Sternanis

1 TL Muskatnuss

Die Orange in Scheiben schneiden, die anderen Gewürze dazugeben und mit Wasser bedecken. Die Kieferzweige kann man einfach aus dem Garten nehmen oder vom Adventkranz abzupfen! Sobald ein Christbaum im Wohnzimmer steht, kann man auch hier etwas abzupfen.

Die Rezepte eignen sich auch perfekt als Geschenk! Die Zutaten von den jeweiligen Rezepten in ein leeres, gewaschenes Marmeladen Glas geben und mit einem schönen Band verzieren! So einfach geht’s und man hat in ein paar Minuten eine tolle Aromatherapie in den eigenen 4 Wänden, oder ein paar ausgefallene Geschenke parat.

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen