Aromatherapie: Wie Duftstoffe wirken - Orange

Orangenöl erinnert an ferne Länder, aber trotzdem auch an die kalte Jahreszeit bei uns. Vielleicht gerade wegen dieser leicht exotischen Düfte lieben wir es uns die Stimmung mit Orangenöl zu versüßen.

Woher kommt ätherisches Orangen-Öl?

Die Orangenbäume mit ihren immergrünen, glänzenden Blättern kommen ursprünglich aus China. Inzwischen sind sie auch in anderen warmen Gebieten, wie Florida, Brasilien, Sizilien oder Spanien angesiedelt.

Wie wird das ätherische Orangen-Öl hergestellt?

Das ätherische Orangen-Öl wird durch Kaltpressung der Schalen von Orangen gewonnen. Dadurch geben die Schalen ihre Farbe an das Öl ab, weshalb sich das Öl rötlich-gelb färbt. Für einen Liter ätherisches Öl benötigt man in der Herstellung reife Schalen von 300 Kilogramm Früchten. Die Schalen sind Abfallprodukte, die zum Beispiel bei der Produktion von Orangensaft entstehen und dann für ätherisches Öl wiederverwertet werden.  

Wie wirkt es?

Der fruchtige Citrus-Duft des ätherischen Orangen-Öls vermittelt Wärme und Geborgenheit. So hellt der Duft auch in besonders erdrückenden Moment deine Stimmung auf. Aber nicht nur das macht diesen Duft so beliebt:

1. Lass dich nicht unterkriegen!

Der Duft des ätherischen Orangen-Öls hilft dir, in stressigen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren. Du bekommst mehr Antrieb und deine Abwehr wird gestärkt. Dadurch nimmst du Stress gelassener und behältst auch an anstrengenden Tagen den Überblick.  

2. Schlaf gut und lang!

Auch bei Schlafstörungen, die womöglich durch Stress bedingt sind, ist ätherisches Orangen-Öl ein Wundermittel. Nach der Inhalation von diesem fruchtigen Duft, wird dir eine angenehme Nacht garantiert. Böse Träume lösen sich wahrhaftig in Luft auf und du kannst angstfrei durchschlafen.  

3. Bleib gesund!

Das Einatmen des Orangen-Öls wirkt beginnenden Erkältungen entgegen. Wenn man das ätherische Öl zur Trockeninhalation verwendet, werden sogar Beschwerden wie Angina gelindert. Die Inhaltstoffe der Orangen stärken dein Immunsystem und lindern Schmerzen.

4. Orange macht happy!

Nicht nur deine Gesundheit profitiert vom ätherischen Öl der Orange, auch deine Stimmung wird durch den Duft erheblich aufgehellt. Der Spruch „Im Orangenöl ist die Sonne gespeichert“ bewahrheitet sich. Die Orange hilft nämlich Auswirkungen des Lichtmangels in der kalten Jahreszeit entgegen. Dieser Duft heitert auf!

5. Orange aktiviert dich!

Warum uns dieser Duft so viel gute Laune schenkt? Weil er unsere Hormone anregt, die für Stimmungsaufhellung zuständig sind. Wenn wir also Orange riechen, dann stimmt das unseren Körper positiv und das ätherische Öl kann sogar aphrodisierend wirken. Nimm in der Früh den Duft der Orange mit unter die Dusche und du bist sofort aktiviert!

6. Bon appetit!

Die gute Stimmung, die beim Einatmen vom Orangenduft entsteht, wirkt sich auch auf unser Hungergefühl aus. Sobald wir den Duft der Orange in der Nase haben, wird auch unser Appetit angeregt.

Mit ätherischen Orangen-Öl wirst du im Nu in gute Laune versetzt und deine Sorgen und Stress lösen sich mit dem angenehmen Duft wie in Luft auf.

Anmerkung: Bei der Anwendung von ätherischen Orangen-Öl ist empfohlen das Öl nur schwach zu dosieren, da es sonst gefährlich für die Schleimhäute und Atemwege ist. Bei unseren Duschbomben ist natürlich alles so berechnet, dass du dir keinerlei Sorgen machen musst und einfach entspannt duschen kannst!

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen