Aromatherapie: Wie Duftstoffe wirken - Fichte

Der herbe Duft der Fichte erinnert an gemütliche Wellness- und Spa-Aufenthalte. Dadurch erholt dieser Duft nach langen Tagen und relaxt dich, wenn du mal wieder einen Kurzurlaub nötig hast.

Woher kommt ätherisches Fichten-Öl?

Die Fichte ist in unseren heimischen Wäldern verbreitet. Der typische Waldgeruch ist altbekannt und erinnert an einen entspannten Spaziergang durch den Wald.

Wie wird ätherisches Fichten-Öl hergestellt?

Das ätherische Fichten-Öl wird auch Fichtennadelöl genannt. Die frische Zweigspitzen, Nadeln und Trieben werden durch Wasserdampfdestillation zum Fichtennadelöl verarbeitet. Aus 100 Kilogramm Nadeln der Fichte wird ein Liter ätherisches Öl gewonnen. 

Wie wirkt Fichten-Öl?

Die Hauptwirkstoffe der Fichte sind Bornyacetat und Borneol. Zusätzlich mit den anderen enthaltenen Wirkstoffen, ruft das Fichtennadelöl die gewünscht entspannende Wirkung herbei.

1. Sauna, Spa und Wellness

Der angenehme Duft der Fichtennadeln weitet die Lunge und verbreitet ein Gefühl der Entspannung und Naturverbundenheit. Das ätherische Öl wirkt demnach beruhigend, aber zugleich auch anregend - wie ein Waldspaziergang eben!

2. Gesund, dank der Fichte

Durch das Zusammenspiel der Hauptwirkstoffe und den anderen Inhaltstoffen des Öls, entsteht eine antibakterielle Wirkung, welche Krankheiten vorbeugt.

3. Muskelkater?

Fichtennadelöl! Bei hoher Dosierung hat das Fichtennadelöl eine Reizwirkung. Somit wird die Durchblutung gefördert wodurch schmerzende Muskeln und Verspannungen gelöst werden und Schmerzen gelindert werden. Auch rheumatische Beschwerden werden durch die Verwendung dieses ätherischen Öls gelindert.

4. Atme dich frei

Bei Erkältungen oder anderen Erkrankungen der Atemwege, hilft das Fichtennadelöl schleimlösend und antiseptisch. Außerdem hat es eine befreiende Wirkung und erscheint öffnend. So hilft das ätherische Öl der Fichte auch bei Reizhusten und diversen anderen Infektionen in der Mundhöhle.

5. Hol dir deine innere Balance! 

Nicht nur körperliche Beschwerden, sondern auch die Seele wird mit Hilfe des Fichtennadelöls entspannt. Das ätherische Öl löst emotionale Blockaden und spendet zudem Trost. Der Duft der Fichte wirkt Erschöpfungszuständen entgegen und löst Anspannungen und sogar Angstzustände. Allgemein kann man sagen, dass dich dieses ätherische Öl erdet und dir zu deiner inneren Balance verhilft.

Egal, ob du etwas angeschlagen bist, oder einfach nur deine Ruhe brauchst, mit dem Duft der Fichte bist du auf jeden Fall tiefenentspannt!

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen